Pressemeldungen

Unser Verein live bei "Mutmacher"

Am 9. Juli waren wir eine Stunde live auf Facebook - warum? DAS lest ihr hier.

Plattform Mutmacher - MUTivierende Impulse für die persönliche und berufliche Veränderung.

Hinter dieser Initiative steckt Dominic Pfeffer der mit Leidenschaft und Engagement regelmäßig Menschen vor die Kamera holt mit einem Ziel:

Dominic Pfeffer

Mut zu spenden. Wer könnte das besser als Menschen, die bereits am Boden waren und dennoch wieder aufgestanden sind? 

Dabei kommen wir ins Spiel: unser Verein Bleib bei uns wurde aufgrund des Suizids von Christina Andlinger gegründet, der ihr Umfeld fassungslos und verzweifelt zurück gelassen hat. Eine die sehr darunter gelitten hat, war ihre Schwester Stefanie, die mit Christina nicht nur ihre große Schwester, sondern auch engste Vertraute verlor. Heute, fast 3 Jahre später, ist dieser Schmerz immer noch unendlich groß, ABER Stefanie weiß selbst, dass es nach langen Phasen im tiefsten Loch auch wieder bergauf geht. Nicht nur deshalb hat sie beschlossen beim Projekt der "Mutmacher" mitzuwirken, sondern vor allem ist sie seit der Vereinsgründung in einem immer wieder bestätigt worden:

Es gibt zwar leider viel zu viele Menschen die bereits kurz davor waren den unumkehrbaren Weg zu wählen, ABER es gibt auch unglaublich viele die wieder aufgestanden und jetzt froh sind sich für das Leben entschieden zu haben. Genau das wollte Stefanie im Mutmacher Video vermitteln: Kämpft für das Leben, denn es lohnt sich.

Bleib Bei Uns

Hier siehst du das gesamte Video, das bereits über 5.000 Mal aufgerufen worden ist. 

Kampagnenstart von #ÜberLebenReden

Anfang April war der Startschuss für die neue Kampagne #ÜberLebenReden

"Das stärkste Argument gegen den Tod ist das Leben"
Nach mehreren Monaten der Planungszeit, Castings und Videodrehs war es endlich soweit. Anfang April wurde die neue Kampagne von "Bleib bei Uns" auf den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram veröffentlicht.

Die harten Fakten zur Kampagne: In Österreich sterben jedes Jahr mehr Menschen durch Suizid als durch Verkehrsunfälle. Weltweit gesehen, tötet sich alle 40 Sekunden ein Mensch selbst. Suizid ist sogar die zweithäufigste Todesursache unter den 15- bis 29-Jährigen, wobei die Suizidversuche noch um vieles häufiger sind. 

Suizid ist damit kein Rand-, aber leider immer noch ein Tabuthema. Genau dieses Tabu möchte der Verein für Lebensmut brechen. 
Dafür wurden drei Videos gedreht in denen Betroffene paarweise offen und ehrlich über ihre Erfahrungen sprechen. In drei lebensbejahenden, emotionalen und authentischen Gesprächen öffnen sie den Dialog und wollen #ÜberLebenReden.
An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei der Agentur Virtue bedanken, die sowohl Planung, Produktion als auch Ausführung pro bono übernommen haben. 

Die Videos finden sich in gekürzter Form auf Facebook und Instagram sowie in voller Länge hier.

Lasst uns #ÜberLebenReden

SPENDENÜBERGABE RAIFFEISEN IMMOBILIEN

Wir bedanken uns bei Raiffeisen Immobilien für die großzügige Spende

Wie jeder Verein sind auch wir besonders auf Spenden angewiesen, wobei unsere Vereinsmitglieder alle ehrenamtlich tätig sind. 

Daher freut es uns noch vor Weihnachten großzügige Spenden erhalten zu haben. Ein besonderer Dank geht an Raiffeisen Immobilien, die uns bei der Scheckübergabe am Dienstag, den 18.12.2018 einen Scheck in Höhe von € 2.500,- überreicht haben.

Es freut uns, dass wir mit diesem Geld die Enttabuisierung von Suizidgedanken und allen seelischen Befindlichkeiten, die dazu führen, vorantreiben können.
Denn wir sind die Stimme für alle jene, die den unumkehrbaren Weg gewählt haben und nicht mehr selbst sagen können:

"Bleib bei uns. Es gibt immer einen anderen Weg".

 

Welttag der Suizidprävention am 10. September 2018

Bleib Bei Uns setzt am Welttag der Suizidprävention ein Zeichen, um auf die Relevanz des Themas aufmerksam zu machen.

Alle 40 Sekunden passiert es: Irgendwo auf der Welt begeht ein Mensch Suizid.
In Österreich sterben jährlich rund 1.200 Personen durch Suizid – das sind mehr als zweieinhalb Mal so viele wie im Straßenverkehr.

Jeder einzelne Mensch ist wertvoll und es gibt immer einen anderen Weg. Darauf möchten wir nicht nur am heutigen Welttag der Suizidprävention aufmerksam machen.

Auf der Website www.bleibbeiuns.at finden sich zu Informationen für Betroffene und Angehörige auch Anlaufstellen in den einzelnen Bundesländern. 

Tombolaerlöse der Veranstaltung Schlager&Stars am Attersee

Tombolaerlöse in der Höhe von € 1500,- konnten bei der Veranstaltung "Schlager&Stars bei uns dahoam am Attersee" eingenommen werden, die dem Verein BLEIB BEI UNS zugutekommen.

 Im Juni machten sich drei Vereinsmitglieder von Bleib bei Uns an zwei Tagen auf den Weg ins Salzkammergut zur Veranstaltung „Schlager & Stars bei uns dahoam am Attersee“. Eingeladen hatte die Veranstalterin Marlen Billii, die "Bleib bei uns" und dem Verein „Musik für Leben“ die Organisation der Tombola ermöglichte. Im idyllischen Ambiente des Feldbauernhofs in Steinbach am Attersee wurden nicht nur aktuellen Liedern von österreichischen und deutschen Musikern gelauscht, sondern auch fleißig Tombolalose gekauft. Die Unterstützung der BesucherInnen war überwältigend, wodurch gesamt € 1.500,- eingenommen werden konnte.  

Diese werden zur Vereinsarbeit eingesetzt, um seelische Erkrankungen sowie Suizid zu enttabuisieren und Lebensmut zu schenken.

Teil des Buchverkaufserlös als Spende

Hälfte des Honorars aus den Verkaufserlösen vom neuen Buch "Überleben im Diäten-Dschungel. Der Survival-Guide zum Wohlfühlgewicht" als Spende an BLEIB BEI UNS

Überleben im Diäten-Dschungel. Der Survival-Guide zum Wohlfühlgewicht
Viele haben im dichten Diäten-Dschungel schon alles probiert, nichts hat genutzt. Brigitte Lang und Tina Bräutigam propagieren eine ganzheitliche Sichtweise des Abnehmens. Die Autorinnen vergleichen gängige Diäten und Ernährungskonzepte und raten vom Kalorienzählen ab: Wer abnehmen will soll nicht hungern, sondern gesund essen und sich einfach wieder mehr bewegen.
Ziel dieses Ratgebers ist eine realistische Einstellung zum eigenen Körper. Eigenbestimmt statt fremdbestimmt den Weg zum Wohlfühlgewicht finden, lautet die Devise. Sich selbst beobachten, Gewohnheiten bewusst wahrnehmen und reflektieren. Nur so kann es gelingen! Ergänzt wird der Survival-Guide durch schmackhafte Rezepte zum einfachen Nachkochen jenseits von Superfoods und Wundermittel.

Brigitte Lang/Tina Bräutigam. Überleben im Diäten-Dschungel. Der Survival-Guide zum Wohlfühlgewicht
164 Seiten
Euro (A/D) 17,90
Hardcover, Format: 13,5 x 21 cm
ISBN 978-3-85068-983-0
Erscheinungstermin: 5. März 2018

Großspende BMW Höglinger Denzel

BLEIB BEI UNS konnte sich gegen Jahresende noch über eine großzügige Spende freuen!

 Die stolze Summe von 4.000 Euro wies der symbolische Scheck aus, der am 19. Dezember 2017 von der Firma BMW Höglinger Denzel an uns übergeben wurde. 

„Wir haben 2016 begonnen, bei unserer Weihnachtsfeier eine Tombola durchzuführen und den Erlös an karitative Organisationen zu spenden“, berichtete Andrea Schmidt-Höglinger. „Der heurige Erlös von 1.800 Euro wurde von unserem Unternehmen verdoppelt und aufgerundet, wodurch wir 4.000 Euro zur Verfügung hatten.“  

Wir bedanken uns sehr herzlich dafür!

CALL: 142

Copyright © Bleib bei uns - Verein für Lebensmut | Impressum | Kontakt